Hartmut Holler, Der Gebetswecker

Hartmut Holler, Der Gebetswecker

Dr. Arne Elsens geniale Idee, um ständig mit Gott in Kontakt zu bleiben; 112 S., Pb.

359290
978-3-936322-90-3 
Menge Stückpreis
bis 4 9,50 €
ab 5 8,70 €
ab 10 8,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

Der Hamburger Arzt Dr. Arne Elsen erlebt „durch Zufall“ zwei übernatürliche Heilungen und... mehr

Der Hamburger Arzt Dr. Arne Elsen erlebt „durch Zufall“ zwei übernatürliche Heilungen und beginnt daraufhin eine Beziehung zu Gott. Er möchte sodann erleben, was Bibelstellen zum Ausdruck bringen wie: „Freut euch allezeit! Betet unablässig! Sagt in allem Dank! Denn dies ist der Wille Gottes in Christus Jesus für euch“ (1 Thess 5,16-18).

Schließlich kommt er auf die Idee, sich mithilfe eines digitalen Weckers alle 10 Minuten daran erinnern zu lassen, mit Gott in Kontakt zu bleiben. Die Folge ist, dass plötzlich viele „Dinge ins Rollen kommen“: Er erlebt Gottes konkretes Reden, seine Ehe wird erneuert, in seinem Beruf reiht sich Wunder an Wunder und er gibt die Wecker-Idee an seine Patienten weiter, die daraufhin Ähnliches erleben.

Mittlerweile verbreitet sich die Idee mit dem Wecker um die ganze Welt. Hartmut Holler geht diesem Phänomen in seinem Buch nach. Er erzählt die Geschichte von Dr. Arne Elsen und berichtet, wie andere mit dem Wecker umgehen und was sie dabei erleben.

Sein Erfahrungsbericht über konsequentes Durchhalten ist gleichermaßen ehrlich wie humorvoll geschrieben und steckt voller hilfreicher Hinweise für den richtigen Umgang mit dem Wecker.

Hartmut Holler, Jahrgang 1959 und Vater von vier erwachsenen Kindern, lebt mit seiner Frau Susanne in der Nähe von Stuttgart. Er ist gelernter Elektro-Großhandelskaufmann und seit 25 Jahren im Außendienst tätig.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen