Art.Nr.:
Hersteller:GloryWorld-Medien

Marco Gmür (Hrsg.), Väter und Mütter, die die Welt prägen

Reihe: Ein apostolisches Volk steht auf (Band 1); 208 S., Paperback; Weitere Autoren: Nathanael Bucher, Emanuel Sieber, Markus Jerominski, Urs Trüb

Sie sparen:
Lieferzeit: 
 
sofort lieferbar

Tabs

Ein apostolisches Volk … Nicht mehr und nicht weniger hatte Jesus vor Augen, als er seinen Nachfolgern den Auftrag gab, alle Nationen zu Jüngern zu machen.

Was kennzeichnet ein apostolisches Volk? Es besteht im Kern aus apostolischen Familien und Großfamilien, die durch Herzensbeziehungen miteinander verbunden sind.

Apostolische Familien wiederum entstehen dadurch, dass geistliche Väter und Mütter bereit sind, dem biblischen Grundauftrag zu gehorchen und sich an Einzelne hinzugeben, bis diese selbst fähig sind, geistliche Familien zu gründen.

Die Folge ist eine apostolische Bewegung, in der sich das Vaterherz Gottes fortpflanzt. Der Gott der Bibel hat sich ja als Vater und als ein Gott der Generationen („der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs“) geoffenbart. Er möchte seine Vaterschaft allen Menschen zukommen lassen.

Es ist an der Zeit, dass die Gemeinde als ein apostolisches Volk aufsteht!

 

Dieses Buch über das Wesen wahrer Jünger- und Vaterschaft ist kein christlicher Thriller … Aber eines ist es: revolutionär. Es stellt bisherige Gemeinde- und Gemeinschaftskonzepte mutig infrage. Das ist unangenehm, aber horizonterweiternd.

Aus dem Vorwort von Jens Kaldewey

Zum Herausgeber:

Marco Gmür ist seit über 20 Jahre verheiratet und Vater zweier Teenager. Er ist ein erfahrener Jüngermacher und startet Gemeindegründungsbewegungen im In- und Ausland. Marco hat in Missiologie promoviert und ist ein Berater der Entwicklungszusammenarbeit.

 

Leseprobe


Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.